Logo

SOMMERPAUSE

Auch wir vom Wirtschaftsdienst und in der Kugeldisziplin brauchen mal wieder eine Pause. Deshalb bleibt unser Schützenheim vom 29.06.19 bis 28.07.19 geschlossen.

Rückblick Rauchfleischschiessen 2019

Mit 110 Schützen aus 20 Vereinen ging am 13.04.19 das Rauchfleischschießen mit der Preisverteilung zu Ende. Platzierungen: Schützenklasse: 1. Neidlinger Peter Altheim/Whg. 8,9 Teiler 2. Bohnacker Stefan Herrlingen 98 Ringe 3. Grenkovic Leon Herrlingen 13,0 Teiler Bogen: 1. Baier Rene Weissenhorn 90 Ringe 2. Gerth-Wassermann Karl Beimerstetten 89 Ringe 3. Hoegg Thomas Illerrieden 85 Ringe Meistbeteiligung: 1. Beimerstetten 20 Teilnehmer 2. Altheim / Alb 10 Teilnehmer 3. Herrlingen 9 Teilnehmer

Rückblick Wurstschießen 2019

Mit insgesamt 175 Schützen ging am Freitag, 15.03.2019 mit der Preisverteilung ein fairer und unterhaltsamer Wettbewerb zu Ende. An alle Teilnehmer / innen ein „ herzliches Dankeschön “. Erstplatzierungen LG / LP: 1. Schach Gaby Illerrieden 12,0 Teiler 2. Brugger Sabrina Hörenhausen 100 Ringe 3. Blum Christa Illerrieden 13,7 Teiler Erstplatzierungen Bogenschießen: 1. Högg Thomas Illerrieden 59 Ringe 2. Baier René Weissenhorn 51 Ringe 3. Oswald Siegfried Illertal Bogner 50 Ringe Erstplatzierungen Lasergewehr: 1. Kretschmar Alaine Schnürpflingen 145,4 Teiler 2. Remschel Leander Schnürpflingen 83 Ringe 3. Maier Lias SF Illerrieden 162,1 Teiler

Rückblick Generalversammlung

Mit der Begrüßung der 64 anwesenden Gäste und Ehrenmitgliedern eröffnete unser 1. Vorstand Günther Nothelfer die Generalversammlung am 16.02.2019. Nach dem stillen Gedenken an die Verstorbenen konnte in die Tagesordnung eingetreten werden. Da keine Anträge eingingen verfuhren wir nach der uns vorliegenden und termingerecht im Mitteilungsblatt erfolgten Tagesordnung. Unser 1. Vorstand Günther Nothelfer berichtete, daß das vergangene Vereinsjahr eigentlich nur von zwei größeren Investitionen geprägt war. Zum einen wurde ein Spezial-Staubsauger angeschafft damit die anfallenden Pulver- und Geschoßrückstände einfacher aufgenommen und entsorgt werden können. Und zum anderen war es notwendig die vorhandene Alarmanlagenzentrale zu erneuern, da es für die alte Anlage keine Ersatzteile und keine Möglichkeit mehr gab das Wählgerät anzusteuern. Beide Anschaffungen haben mit 7000 € zu Buche geschlagen, die angesichts eines schwachen wirtschaftlichen Jahres das Vereinskonto doch mehr ausdünnte als erwartet. Weiter berichtete er, daß wir um das Vereinsleben attraktiver und die Wirtschaftskraft zu generieren, bei der Preisverteilung Wurstschießen erstmals Kesselfleisch, Blut- und Leber mit Sauerkraut anzuboten. Wir wollten hier alle ansprechen, auch diejenigen die nicht beim Preisschießen teilgenommen haben. Durch die positive Resonanz wollen wir dieses Jahr das Angebot ausbauen. Hier nutzte Günther Nothelfer die Gelegenheit eine Bitte und eine Frage an die Vereinsmitglieder zu richten: Kommt doch bitte öfters ins Schützenheim und besucht unsere schießsportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen. Gehen unsere Veranstaltungen an den Interessen dieser Mitglieder einfach vorbei? Tragt mein Anliegen bitte an diejenigen die heute nicht da sind bitte weiter. Für eine Resonanz bin ich dankbar. Er erzählte, das für die Sanierung von Saal und Gaststätte, die er bei der letzten Generalversammlung vorgestellt hatte, mit den Gewerken beraten und Angebote erstellt wurden. Aber im Laufe des Jahres wurde klar, daß weitere Finanzmittel für unsere Schießsportstätte bereit gestellt werden müssen, um diese in technischer Hinsicht auf den aktuellen Stand zu halten. Wenn die erforderlichen Schritte ausgearbeitet sind, werde ich euch in entsprechender Weise informieren. Sinnvoll wird es aber dennoch sein, alle Maßnahmen in ein Paket zu schnüren, hinsichtlich auf Zuschüsse und Kredit. Das heißt die vorhandenen Angebote für die Sanierung von Saal und Gaststätte müssen überarbeitet werden damit nur noch das Notwendige zur Ausführung kommt. Die Maßnahmen werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Auf die Details werde ich unter Punkt Verschiedenes näher eingehen. Am Ende seines Berichtes bedankte er sich bei allen Verantwortlichen im Verein für ihren selbstlosen und nicht immer einfachen Einsatz, bei der Gemeindeverwaltung, dem Bauhof, bei allen Spendern, Sponsoren, den Helfern, den Wirten und besonders bei den Helfern die uneigennützig den Verein unterstützen obwohl sie nicht einmal Mitglieder sind. Danach trugen die einzelnen Abteilungen ihre Berichte vor in denen auf die Einzelheiten eingegangen wurde. Nach der Ausrufung der Vereinsmeister sowie der Schützenkönige ging es mit den Grußworten und den Ehrungen weiter. An alle Mitglieder wird ein Brief zur Datenschutzeinverständniserklärung verschickt. Wer mit der Veröffentlichung seines Namens oder Bildes im Mitteilungsblatt oder im Internet nicht einverstanden sein sollte, muß diesem wiedersprechen. Entsprechende Formulare werden im Schützenheim ausgelegt. Bei Neumitgliedern ist die Datenschutzeinverständniserklärung mit in der Beitrittserklärung. Bei den Neuwahlen waren 49 stimmberechtigte Mitglieder anwesend. Unser 1. Vorstand Günther Nothelfer wurde in geheimer Wahl mit 49 Stimmen in seinem Amt bestätigt. Kassier Stephan Schweizer, stellvertr. Sportleiter Roland Stoker und Bogenwart Florian Löffler wurden per Handzeichen von allen für die nächsten 2 Jahre wiedergewählt. Stellvertr. Jugendleiter Michael Nothelfer stellte sich nicht mehr zur Wahl. An seiner Stelle wurde Christa Blum einstimmig per Handzeichen gewählt. Ausschussmitglied Benjamin Zimmer ließ sich auch nicht mehr aufstellen. Hier wurde Philip Rühle einstimmig per Handzeichen für die nächsten zwei Jahre gewählt. Auch die Kassenprüfer Johannes Hardegger und Manfred Kurz wurden für die nächsten 2 Jahre wieder im Amt bestätigt. Bei Verschiedenes sprach unser 1. Vorstand Günther Nothelfer nun die Angebote für die Sanierung des Saales und der Gaststätte an. Die Angebote sind unbearbeitet, das heißt es kommt zu Überschneidungen verschiedener Anbieter wie z.B. Heizungsbauer und Gibser. Ein größerer Posten wird eventuell auch die Lüftung in unserer Multifunktionshalle, von der auch von einem Anbieter ein Angebot vorliegt. Nachdem keine Wortmeldungen mehr kamen, beendete unser 1. Vorstand Günther Nothelfer die Generalversammlung. Ehrungen Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurde Reiner Nefzger, Rueß Bruno und Hans Schütz geehrt. Für 50 Jahre im Verein: Anton Funk, Franz Geisinger und Klaus Stocker Für 60 Jahre im Verein: Bruno Görmiller Für 25 Jahre im Württembergischen Schützenverband wurde Armin Bentele, Theo Kessler, Reiner Nefzger, Sabine Nohr und Günther Nothelfer geehrt. Für 25 Jahre im BSSB: Josef Nothelfer und für 40 Jahre Johannes Hardegger und Günther Nothelfer Eine Nadel vom BSSB in Anerkennung erhielten Florian Metzger und Alexander Thurnhofer. Luftgewehr 1.10: Junior I: 1. Thurnhofer Vivien 373 Ringe Juniorinnen II: 1. Ilg Julia 372 Ringe Damen I: 1. Blum Christa 367 Ringe Damen III: 1. Schach Gaby 364 Ringe Damen IV: 1. Huber Uschi 294 Ringe Herren I: 1. Nothelfer Michael 356 Ringe Herren III: 1. Nothelfer Günther 337 Ringe Herren IV: 1. Huber Josef 297 Ringe Luftpistole 2.10: Allg. Herrenklasse: 1. Nothelfer Günther 352 Ringe Damen I: 1. Gödert Melanie 316 Ringe Zimmerstutzen 1.30: Damen: 1. Gödert Heidi 246 Ringe Herren allgemein: 1. Nothelfer Günther 223 Ringe K98: Damen: 1. Schach Gaby 65 Ringe Herren allgemein: 1. Gödert Udo 83 Ringe Freie Pistole: Allg. Herrenalterskl.: 1. Nothelfer Günther 246 Ringe Sportpistole Allg. Herrenalterskl.: 1. Rottmann Hermann 256 Ringe Damen 1: 1. Gödert Melanie 248 Ringe Scheibengewehr 1.35 Damen allgemein: 1. Schach Gaby 238 Ring Bogen: Blankbogen: 1. Kirsch Rüdiger 322 Ringe Herrenkl. Compount: 1. Högg Thomas 569 Ringe Herrenkl. Langbogen: 1. Gildemeister Dirk 333 Ringe Schülerkl. A Blankbogen 1. Richter Simon 163 Ringe männlich Schülerkl. B Blankbogen 1. Vasiljev Alexander 410 Ringe männlich Schülerkl. B Blankbogen 1. Maier Moira 184 Ringe weiblich Schülerkl. C Blankbogen 1. Kirsch Finja 34 Ringe weiblich Schülerkl. C Blankbogen 1. Hemmerich Jimmy 154 Ringe männlich Jugendkl. Blankbogen 1. Hoxha Luan 75 Ringe Schützenkönige für das Jahr 2019 wurden: Schützenklasse: Blum Christa Jugendklasse: Thurnhofer Vivien Königscheibe 2018 gestiftet von Blum Christa Gewonnen von: Gödert Udo 46,3 Teiler